zuchini-einkochen

Zucchini einkochen – Anleitung mit Rezept

0
(0)

Zucchini ist nicht nur gesund, sondern auch sehr wasserhaltig - genau hier liegt die Krux beim Einkochen von Zucchini. Wir verraten, wie es trotzdem klappt.

Kategorie,

Anleitung für das Einkochen von 1 kg Zuchini.

zuchini-einkochen

Die Zutaten

 1 kg Zucchini (kleine bis mittlere)
 400 ml Essig
 400 ml Wasser
 500 g Zucker
 2,50 EL Salz
Werkzeug
 Einkochautomat oder großer Topf
 Einkochgläser für mindestens 2 Liter

Anleitung zum Rezept

1

Nur kleine bis mittlere Zucchini (die obere Grenze liegt etwa bei 20 cm Länge) nehmen. Die größeren Exemplare enthalten zu viel Wasser in den Zellen, was das Einkochen schwieriger macht und der Haltbarkeit schadet.
Zucchini schälen, Anfang und Ende (Stengel) abschneiden.

2

Zucchini halbieren und besonders dicke Kerne direkt entfernen (mit einem Löffel herausschaben).

3

Hälften in maximal 1 cm dicke Halbmonde schneiden.

4

Die restlichen Zutaten (Salz, Wasser, Zucker, Essig) in einem Topf aufkochen.

5

Die Zucchini-Halbmonde in Einkochgläser geben, mit der kochenenden Masse übergießen, sodass sie gänzlich bedeckt sind und verschließen.

6

Nun im Einkochautomat oder großem Topf 30 Minuten bei etwa 90 Grad einkochen lassen.

Varianten zum Einkochen der Zucchini

Dieses Basisrezept kann natürlich nach Belieben erweitert werden. Beliebte Zugaben zum Einkochen sind Zwiebeln und Senf. Auch Knoblauch (etwa 5 bis 6 Zehen sollten pro Kilo schon verwendet werden), können ein Geschmackserlebnis bieten. Wer es etwas exotischer mag, verwendet etwas Ingwer oder ersetzt das Salz durch Sojasoße. Bei den Gewürzen macht man natürlich mit Pfeffer (gerne ganze Pfefferkörner) nichts verkehrt. Darüber hinaus passt Liebstöckel hervorragend zu Zucchini, ebenso wie Dill.

Weitere Tipps zum Haltbarmachen und Einkochen von Zucchini

Korrekt eingekocht können sich Zucchini gut und gerne 2 Jahre halten. Wer auf Nummer sicher gehen will, blanchiert die Zucchini vor dem Einkochen - das erhöht die Haltbarkeit enorm.

Die eingekochten Zucchini schmecken wunderbar in Suppen, in Soßen oder einfach nur zu einem guten Stück Brot.

 

Zutaten

 1 kg Zucchini (kleine bis mittlere)
 400 ml Essig
 400 ml Wasser
 500 g Zucker
 2,50 EL Salz
Werkzeug
 Einkochautomat oder großer Topf
 Einkochgläser für mindestens 2 Liter

Anleitung

1

Nur kleine bis mittlere Zucchini (die obere Grenze liegt etwa bei 20 cm Länge) nehmen. Die größeren Exemplare enthalten zu viel Wasser in den Zellen, was das Einkochen schwieriger macht und der Haltbarkeit schadet.
Zucchini schälen, Anfang und Ende (Stengel) abschneiden.

2

Zucchini halbieren und besonders dicke Kerne direkt entfernen (mit einem Löffel herausschaben).

3

Hälften in maximal 1 cm dicke Halbmonde schneiden.

4

Die restlichen Zutaten (Salz, Wasser, Zucker, Essig) in einem Topf aufkochen.

5

Die Zucchini-Halbmonde in Einkochgläser geben, mit der kochenenden Masse übergießen, sodass sie gänzlich bedeckt sind und verschließen.

6

Nun im Einkochautomat oder großem Topf 30 Minuten bei etwa 90 Grad einkochen lassen.

Zucchini einkochen – Anleitung mit Rezept

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar